Speicherzubehör

   

Vorrangklappe für Volumenerweiterung

Die spezielle Vorrangklappe ermöglicht das vorrangige Beladen des Hauptspeichers im oberen Bereich in Verbindung mit einem Erweiterungsspeicher. Einsetzbar bis zu einer Kesselleistung von 70 kW. Bei Einsatz einer Vorrangklappe ohne PVS ist die oberste Verbindungsleitung zwischen Hauptspeicher und Erweiterungsspeicher bauseits zu erstellen. Auf die Fließrichtung und den waagrechten Einbau ist zu achten


   

Verbindungswellrohr PVS

Das Wellrohr dient zum Verbinden von 2 Speichern und darf nur in waagrechtem Zustand, ohne Durchhang eingebaut werden (Vermeidung einer Thermosiphonwirkung)!
Führungsblechschale im Lieferumfang enthalten. Die Rohrnippel sind fachgerecht mit Hanf und Locherpaste einzudichten! Inklusive 19 mm Kautschukisolierung. Übertragungsleistung bis 50kW.

 

   


   

Einströmlanze

Die Einströmlanze sorgt für eine beruhigte Einströmung in Pufferspeichern. Durch die konische Form wird die Verteilung nochmals optimiert. Die Oberfläche der Lanze ist mit einer kathodichen Tauchlackierung (KTL-Beschichtung) veredelt.
Der Einbau ist bei Muffen mit einem Innengewinde Rp 1½” möglich. Die Montage erfolgt bei den jeweiligen Muffen der Kessel- bzw. Heizungsvorläufe.

   


   

Elektro-Einschraubheizung EEH

Elektrischer Heizstab für emaillierte Boiler und Speicher mit 6/4“ Einschraubgewinde und 132 mm unbeheizter Zone ab Dichtfläche. Heizstäbe aus hochkorrosionsbeständigen Chromnickelstahl 2.4858 (AISI B424) bis 10 bar Betriebsdruck für die Verwendung in Behältern mit bis zu 100 mm Isolierung. Die dafür notwendige Verlängerungsmuffe ist als Zubehör lieferbar (Reduktion von 2", Art.-Nr. 1610609). Die Umgebungstemperatur am Gehäuse darf 80°C nicht überschreiten. Schutzart IP 44. Außen liegender Temperaturregler (ca. 30 bis 75°C) mit Frostschutzfunktion und integrierten Übertemperaturschutz (98°C-6K) inkl. RESET Funktion. Der Elektroanschluss erfolgt über Schraubklemmen. Anschlussspannung 400 V, 3/N/PE, 50/60 Hz bzw. 230 V, 1/N/PE, 50/60 Hz.

Verlängerungsmuffe VM
für Elektro-Einschraubheizung EHH

Zum Einbau einer Elektro-Einschraubheizung in einen Pro-Clean®, Pro Heat oder FS-Speicher. KTL-beschichtet.

 

   


   

Elektro-Flanschheizung EFH

Elektrischer Heizstab für große Speicher in Flanschausführung (DN 200, Außendurchmesser 280 mm, Lochkreisdurchmesser 245 mm) und 135 mm unbeheizter Zone ab Dichtfläche. Heizstäbe aus hochkorrosionsbeständigen Chromnickelstahl 2.4858 (AISI B424) bis 10 bar Betriebsdruck. Die Umgebungstemperatur am Gehäuse darf 80°C nicht überschreiten. Schutzart IP 44. Außen liegender Temperaturregler (ca. 30 bis 75°C) mit Frostschutzfunktion und integrierten Übertemperaturschutz (98°C-6K) inkl. RESET Funktion. Der Elektroanschluss erfolgt über Schraubklemmen. Anschlussspannung 400 V, 3/N/PE, 50/60 Hz (EFH 12) bzw. 2 x 400 V, 3/N/PE, 50/60 Hz (EFH 18, EFH 30)

 

   


   

Plattenwärmetauscher

Die Plattenwärmetauscher bestehen aus speziell geprägten Edelstahlplatten die im Gegenstromprinzip von der Frostschutzflüssigkeit (Solarseite) bzw. vom Wasser (Sekundärseite) durchströmt werden wodurch eine sehr effektive Wärmeübertragung erreicht wird. Alle Edelstahlplatten, sowie die massiven Anschlussplatten mit den implementierten Anschlüssen, ebenfalls aus Edelstahl, sind mit einem Kupferlot zu einer Einheit zusammengefügt.

 

   


 

   

Brauchwasser-Mischventil

Das selbsttätige thermostatische Brauchwassermischventil sorgt als zentrales Mischorgan für eine konstante Mischwassertemperatur an der Entnahmestelle. So wird auch bei hohen Speichertemperaturen ein Verbrühen an der Entnahmestelle vermieden. Spezielle Ventildichtungen am Regelkolben reduzieren unerwünschte Beimischungen auf ein Minimum*, was eine maximale Ausnutzung der Speichertemperatur ergibt. Hohe Lebensdauer durch Verwendung hochwertiger Kunststoffe und Antihaftbeschichtungen gegen Kalkablagerungen. Stufenloses Einstellen des Temperatursollwertes.

Funktionsweise
Das Mischventil wird mit Heisswasser von einem Speicher und mit Kaltwasser vom Leitungsnetz versorgt. Die Temperatur vom gemischten Wasser wird vom thermostatischen Dehnstoffelement erfasst. Weicht die Mischwassertemperatur vom Sollwert ab bewegt das Dehnstoffelement den Regelkolben und regelt so die Heiss- und Kaltwassermengenzufuhr entsprechend bis die Mischwassertemperatur dem Sollwert entspricht.

Vorteile

  • Konstante Wassertemperatur an der Entnahmestelle

  • Selbsttätige Mischfunktion ohne Hilfsenergie

  • Stufenloses Einstellen der Mischwassertemperatur

  • Hohe Regelgenauigkeit

  • Schutz vor Verbrühungen

  • Hohe kVS-Werte

  • Sehr geringe Kaltwasserleckrate

  • Antihaft-Beschichtung des Ventilgehäuses gegen Kalkablagerung

  • Arretiermöglichkeit der Sollwerteinstellung

  • Als Divertingventil einsetzbar

  • Bei Verwendung der Rückflussverhinderer (RV) sind keine zusätzlichen Dichtungen erforderlich

  • Die Rückflussverhinderer sind verliergesichert eingesetzt

 

   


   

Zirkulationslanze für Speicher mit Edelstahlwellrohr

Wenn bei Hausanlagen eine Warmwasser-Zirkulation – heißes Wasser ist jederzeit und sofort an der Zapfstelle verfügbar – vorgesehen ist, muss bei Schicht- bzw. Frischwasserspeichern mit Edelstahlwellrohr eine Zirkulationslanze in die Brauchwasserleitung zwischengeschalten werden.

Die Zirkulationslanze WT 5 ist geeignet für eine Brauchwasservorwärmung mit bis zu 5 kW Zirkulationsverlusten. Die Lanze wird komplett mit einem T-Stück und einem Sechskantnippel geliefert und entspricht der „Richtlinie über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch“ 98/83/EG. T-Stück und Sechskantnippel sind DVGW geprüft.

 

   


     

Zirkulationseinheit

Diese Pumpengruppe dient zur Zirkulation des Warmwassers in Sanitärsystemen. Vorteile sind die sofortige Verfügbarkeit von Warmwasser (geringerer Wasserverbrauch) und die Anti-Legionellensicherheit. Durch das integrierte thermostatische Mischventil wird die Warmwassertemperatur immer konstant gehalten. Ein Bypass von der Zirkulationsleitung zum Mischventil minimiert die Energieverluste der Warmwasserzirkulation. Fehlströmungen werden durch integrierte Rückschlagklappen verhindert. Der montagefertige Bauteil ist komplett isoliert und zusammengebaut. Die Zirkulationspumpe kann mittels eingebautem Thermostat auf die gewünschte Zirkulationstemperatur eingestellt werden.

   


    

Frischwassermodul FWM

Das Frischwassermodul garantiert permanent frisches und vitales Warmwasser. Dieses kann ohne Wartezeit und Temperaturschwankungen in der benötigten Menge geliefert werden. Hochwertige Komponenten, sowie ein Verkalkungsschutz gegen wärmebedingte Verkalkung garantieren eine lange Lebensdauer.

Produktvorteile: verhindert die Bildung von Legionellen, schnellste Reaktionszeiten, Speicher- oder Wandmontage, für 1 bis 3 Familienhaushalte, trennbare flachdichtende Systemanbindung, hohe Zapfmengen durch Einsatz von groß dimensioniertem Wärmetauscher.

 

   


   

Zirkulationspumpe

Durch ein einfaches Stecksystem am Frischwassermodul anbringbar. Temperaturwahlschalter und Zeitschaltuhr sind integriert.


   

Regelthermostat

Das Regelthermostat, inkl. Tauchhülse mit Einschraubgewinde ½“, dient zum potentialfreien Schalten eines elektrischen Gerätes in Abhängigkeit von der Speichertemperatur.

   


   

Fremdstrom-Anode S1

Die Fremdstromanode ist die werterhaltende Alternative zur Opfer­anode. Sie nutzt modernste Technik und sorgt für einen dauerhaften, elektronisch geregelten Schutzstrom Ihres Speichers. Der kontinuierliche Schutzstrom wird per Potentiostat geregelt und über eine Titanelektrode in den Behälter eingespeist. Das bewirkt sicheren Korrosionsschutz für alle TiSUN-Speicher aus emailliertem Stahl.

Wirksamer Schutzstrom muss an die individuellen Verhältnisse im Warmwasserspeicher jederzeit exakt angepasst sein. Damit er weder zu niedrig noch zu hoch ist, regelt der Potentiostat automatisch die Anpassung an die individuellen Betriebsverhältnisse. Das verhindert Unter- wie Überschutz. Die Stromeinspeisung erfolgt über eine misch­oxydbeschichtete Titanelektrode. Sie ist praktisch dauerhaft verschleißfrei.

 

   


   

Schlammabscheider für Heizkreise

Der Schlammabscheider entfernt Schlammpartikel ab 5 µm aus dem Anlagenwasser. Die abgefangenen Schlammpartikel können ausgespült werden während die Anlage in Betrieb ist. Beim Öffnen des Ablasshahns werden die angesammelten Verschmutzungen schnell nach außen gepresst. Die Fertigisolierung besitzt eine niedere Wärmeleitfähigkeit sowie eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit und kann durch die Trennung an den Schnittmarken (Cuttermesser) einfach an den Schlammabscheider angepasst werden.

   


   

Mikroluftblasenabscheider für Heizkreise

Der Mikroluftblasenabscheider ist für die (voll-) automatische Abscheidung von Luft aus Wasser-/Glykolgemisch (max. 40%) entworfen worden. Die Fertigisolierung besitzt eine niedrige Wärmeleitfähigkeit sowie eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit und kann durch die Trennung an den Schnittmarken (Cuttermesser) einfach an den Luftblasenabscheider angepasst werden.

   


   

Boilersicherheitsgruppe

Die Sicherheitsgruppe 24 dient dem optimalen Schutz vor Drucküberschreitung in geschlossenen Trinkwassererwärmern (TWE), entsprechend DIN 1988, Teil 2; DIN 4753, Teil 1 und DIN EN 1488. Sie erfüllt die Schallschutzanforderungen nach DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau) der Klasse 1 und enthält in kompakter Form alle Bauelemente, die nach DIN 1988 und DIN EN 1488 zur Ausrüstung von TWE’s vorgeschrieben sind. Das Sicherheitsventil schützt den nachgeschalteten TWE und der Rückflussverhinderer unterbindet das Rückfließen erwärmten Trinkwassers.

   


   

Boilersicherheitscenter

Das Boilersicherheitscenter dient der Absicherung geschlossener Trinkwassererwärmer (TWE) bis max. 560 l Inhalt, entsprechend DIN 1988, Teil 2; DIN 4753, Teil 1; DIN 4807, Teil 5 und DIN EN 1488. Es enthält alle nach DIN 1988 und DIN EN 1488 zur eingangsseitigen Ausrüstung von TWE vorgeschriebenen Bauelemente. Zur Ausstattung gehört außerdem eine Durchströmungsarmatur mit integrierter Wartungsabsperrung sowie ein durchströmtes Membranausdehnungsgefäß (MAG) mit 12 l oder 18 l Nennvolumen in kompakter Form.

 

   



Teilen & Drucken

 
OK

Wir verwenden sowohl eigene Cookies als auch Drittanbieter-Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie die Navigation fortsetzen, setzen wir voraus, dass Sie ihrer Verwendung zustimmen. Informationsschrift